top of page
  • Autorenbildandreaerlsbacher

09.02.2020 - Vollmond im Löwen – aus einem interessanten Blickwinkel…

Aktualisiert: 11. Apr. 2020


Dieser Vollmond bringt eine besondere astrologische Konstellation ins Feld, die sich der „Fingerzeig Gottes“ nennt. Mit Sonne im Wassermann und Mond im Löwen könnte eine kraftvolle Erneuerung des Fühlens eingeleitet werden - eventuell werden Lebensthemen bewusst, um die man schon lange kreist und die jetzt eine neue Ausrichtung bekommen.


Denn um Gefühle geht es in diesem Jahr 2020 – 2-0 doppelt.

Beide Zahlen sind dem Wasserelement zugeordnet und haben somit Bezug zu unseren Gefühlen.

Gleichzeitig steht die Achse 2-0 für ein ganzheitliches Bewusstsein, das auch Dinge registriert, die vielleicht logisch rational nicht sofort zugeordnet werden können. Wir dürfen lernen, unseren Impulsen zu vertrauen!!


Bei mir hat sich die aktuelle Konstellation schon Tage vorher angekündigt und auch heute Nacht habe ich die schlaflosen Vollmond-Stunden, statt mich über das Nicht-Schlafen-Können zu ärgern, für Erkenntnisse zu dieser Thematik genutzt.


Was sich mir gezeigt hat, war vordergründig nicht die Kraft des Löwen (numerologisch Zahl 7), sondern die eher „unspektakuläre“ Qualität der Jungfrau (numerologisch Zahl 9, Merkur Jungfrau) .

Der Jungfrau-Aspekt (den wir alle mehr oder weniger stark veranlagt in uns haben), steht für das arbeitsame, strebsame, pflichtbewusste, bescheidene, ordnungsliebende, sich unterordnende, dienende, eher nüchterne Prinzip, das gerne kontrolliert, oft auch kritisiert. Es tut sich schwer, loszulassen, zu vertrauen und den Dingen ihren freien Lauf zu geben.

Kurz gesagt, Jungfrau „funktioniert“ und bemerkt in der Negativ-Prägung oft lange nicht, wie das ständige „sich bemühen“ unbewusst zu einer inneren Wut führt.

Organsprachlich gehört die Dünndarmfunktionsenergie zur Jungfrau. Der Dünndarm analysiert im Körper, was brauchbar und aufnehmbar ist (Nahrung, Gedanken, Gefühle) und was ausgeschieden werden soll. Damit schützt diese Funktion die Herzensenergie vor zu vielen Eindrücken.


Jetzt kommt der Löwe (Organsprache Herzfunktion) ins Spiel, er hilft mit seiner selbstbewussten, viel leichteren, freudig/spielerischen, kreativen Energie die Anspannung der Jungfrau-Veranlagung zu lösen. Denk an den Löwen in der Savanne, der sich die Sonne auf das Fell scheinen lässt, stundenlang, mit seinen Kindern balgt..... Jedoch, wenn lohnende Beute vorbei kommt, dann ist er hellwach und schlägt zu.


Vielleicht möchtest du die wertvolle Kraft dieser Tage nutzen dich zu reflektieren, damit Jungfrau und Löwe in dir gut zusammen können:

  • Wie oft lobst du dich für deinen Einsatz, für alles was du jeden Tag für viele Menschen in deinem Umfeld machst und bewirkst?

  • Bist du dankbar für das, was für dich getan wird und drückst es auch aus?

  • Du kannst dich hinterfragen, in welchem Lebensbereich du zu stark im "Bemüher" bist? Wo überschreitest du deine Grenzen, um Anerkennung zu bekommen?

Generationen von Frauen in unseren Ursprungsfamilien sind an der Aufopferung für Arbeit und Familie zerbrochen. Das „sich opfern“ ist die negative Medaille der Jungfrau-Qualität.


Diese Zeit läuft aus - du darfst „nein sagen“, du darfst Pausen machen, du darfst mit deinem inneren Löwen in der Sonne liegen und auch mal „spielen“. Vielleicht kommen dann kreative Lösungen, die du mit harter Arbeit so nicht erzielen würdest.

Du darfst fühlen, was dir gut tut - welche Nahrung, welche Menschen, welches Arbeitspensum! Es geht immer um das gesunde Maß der Dinge.

Dein „Darm“ wird es dir danken!


Die organsprachlichen Zusammenhänge sind sooo interessant. Ich bin immer wieder fasziniert, welche Erkenntnisse sich mit Hilfe der numerologischen oder astrologischen Sichtweise herstellen lassen. Dein Körper-Energie-Bild als Ausgangsbasis gibt dir hier schon viel Aufschluß, wo die energetisch geschwächten Zonen oder Organfunktionen sind.


Für heute möchte ich dir den Jin Shin Jyutsu Strom für die Dünndarmenergie zur Verfügung stellen. Er wird dir gut tun!!


Ich wünsche dir ein geruhsames Mond-Ausklingen mit neuen Erkenntnissen im Gepäck!!


Ganz herzliche Grüße, Andrea

259 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page